Geschickt eingefädelt

Rolf prüft kritisch die Wetterlage. Ist da hinten Regen? Im Pilotenraum wird von „perfektem Wetter“ gesprochen. Es gibt also keine Ausrede. Flugplan aufgegeben für Platzrunden, und ich fang‘ an. Wir satteln die gesunde Katana (die andere steht krank im Hangar). Eben noch Totenstille auf dem Vorfeld, aber plötzlich Hummelflug. Der Tower ist im Dauersprechfunk. Da, […]

Clubausflug Prag

Das hier ist eigentlich der ÖSC Clubausflug nach Korsika. Und nach Venedig. Aber beide Ideen fielen ins Wasser wegen Wetter, und so flogen wir halt nach Prag. Erste Station: ein unaussprechlicher Name: Jindrichuv Hradec (bitte noch etliche Accents darauf verteilen). Wir einigen uns im Funk auf Lima Kilo Juliet Hotel. Ist aber eh egal, da […]

Long Legs: Francistown – Kasane

Heute „lange Beine“: von Limpopo Valley endlich über die Grenze nach Botwana, erster Stop Francistown, zweiter Stop Kasane. Beides lange Flüge, beides große Flughäfen. Tanken, Papiere, 12 Leute…: es ist unter einer Stunde Handling einfach nicht zu schaffen. Die Papiere stimmen nicht, die Callsigns sind falsch geschrieben, Fuel und Landing Fee können nur separat bezahlt […]

Kunkuru – Haakdooring – Polokwane – Limpopo

Bye-bye Kunkuru, Impalas, Elefantenfuß: wir brechen auf über mehrere Touchdowns nach Limpopo Valley. Hier tanken wir gerade in Polokwane. Wir sind immer noch in Südafrika, das ganze Durcheinander von Dollar, Rand und Pula Rechnungen sollte uns am Ende der Reise noch einiges Kopfzerbrechen bei der Kostenteilung bereiten. Ein Blick in den Himmel verrät heute, dass […]

Buschtraining Tag II

Nach den 16 Landungen vom ersten Tag (davon die meisten in Rhinopark), steuerten wir heute Sandrivier, Shona Langa und Haakdooring an – alles mehrfach, und Haakdoring zum Tanken. Auf dem Weg gab es ein paar „Berge“, und siehe da, die Holländer, ganz aus dem Häuschen. Ja das ist schon was anderes, als über Tulpenfelder zu […]

Kunkuru Lodge

Wir hausen jetzt also irgendwo im Nirgendwo, mit einer eigenen Piste. Die Kunkuru Lodge hat einiges zu bieten, nämlich nächtliches Löwengebrüll (wer das schonmal live gehört hat, weiß, dass man wachgeschüttelt wird) – und zwar von der eigenen Löwenzucht. Hinter zig-fach gesicherten Gittern werden sie aufs Auswildern vorbereitet. Auf dem Gelände selbst warten liebliche Impalas […]

Aufbruch in den Busch

Endlich Aufbruch. Wir beladen die Maschinen, die ZS-JOE wird unser Packesel, kann den größten Payload aufnehmen. Die Cessna hingegen transportiert neben uns dreien nur unsere Pilotentaschen und einen Rucksack. Und zwei Ersatzreifen. Und Öl. Wir starten hier immerhin in hohen Altitudes, warmen Temperaturen und hin und wieder recht kurzen Pisten! Die Cessna ist zwar da, […]

Brakpan Benoni Airport

Kuriosum. Brakpan, FABB, ist ein unbemannter Platz innerhalb der Johannesburg Kontrollzone, dazu in direkter Nachbarschaft von Rand Airport, FAGM, und Springs Airfield, FASI. Von „Brakkies“ wird seit 1927 geflogen, heute mit einer 1.440m langen Piste und zahlreichen Hangars, voll mit ca. 70 Flugzeugen. Da parken einige Schätzchen. Wir haben in den ein oder anderen mal […]

Touchdown South Africaaaaa!

Zwei Wochen, ein Plan: drei Tage Validierung unserer Pilotenlizenzen, zwei Tage Bush Flying Kurs, eine Woche Flying Safari durch Botswana. Wir wollen fliegen. Aber: Herbst in Südafrika. Eine kalte nasse Front schiebt sich drei Tage lang über Brakpan Benoni Airport. Ich kaufe eine Daunenjacke. Zähneklappern. Kaffee wird kalt, nach 3 Minuten. Das Fliegen muss warten. Wir sitzen […]