Besuch im Tower

Endlich: Zutritt zum heiligen Turm, der uns – zumindest in der Funktheorie – schon so viele Nerven gekostet hat. Doch inzwischen ist es „home sweet home“, wenn wir heimkommen und uns bei Salzburg Tower melden. Der schönste Arbeitsplatz in Salzburg, haben wir uns vorgestellt, mit einer grandiosen Aussicht – und so ist es.

„Tante Ju“ zeigt, wo’s langgeht. Tante Ju ist aus Darmstadt, genau wie ich. Ich stehe also im Salzburg Tower und treffe jemanden von zuhause.

towerblick_ost

Blick auf Pass Lueg, wo es offenbar gerade schüttet, und auf den magischen Untersberg:

towerblick_su%cc%88d

Perfect timing: da steht sie, die riesige Boeing 747-8 aus Kuwait:

boeing747-8

Der Arbeitsplatz ist komplett digital:

fluglotsetakeoff

Selfie mit Traffic Map:

selfie

Runway in use three three, wind three one zero, eight knots, QNH one zero two zero:

runway

Ah, unsere G-OESC geht raus über Maria Plain (MP) und Eugendorf (EU)!

streifen

Auch nicht gewusst: der Tower knipst nicht nur alle Lichter am Flughafen an, sondern auch die roten Leuchten auf der Festung und weiteren hohen Gebäuden im Umfeld des Flughafens.

beleuchtung

360 Grad Blick auch nach hinten, wo wir häufig in die Platzrunde drehen:

platzrunde

Herrlich!

untersberg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s