Flugfunk-Prüfung

Geschafft! Nun berechtigt, „den Sprechfunk in Luftfahrzeugen und bei Bodenfunkstellen in deutscher und englischer Sprache auszuüben“. Nach 22 Schulungsabenden und vielen Lernstunden gestern also im vernebelten Linz bei der Fernmeldebehörde 1. Instanz Antritt zur Prüfung. Hier eine heimlich aufgenommene Szene (das Fernmeldegeheimnis!) vom Funklehrer G., wie ich mittels eines beigen Funkgerätes aus dem letzten Jahrtausend mit einem Mann aus dem Salzburger Tower – heute unsichtbar im Nebenraum – um mein Leben funke.

Meine Flugstrecke: Nummer 13! Dem nicht genug noch Ablenkung durch die hässlichsten Vorhänge ever, die selbst der hereinquellende Herbst nicht überstrahlt. Über den Hergang der Prüfung weitestgehend Amnesie, Richtung Innsbruck ging der Flug, Kufstein ein Meldepunkt, meine eilige Mitschrift unterwegs nicht mehr entzifferbar. Das entscheidende Wort war ein Wollknäuel, und mir blieb nichts übrig, als zu melden „say again heading“. Lange nicht mehr so unter Stress gestanden, auch die Kollegen – das vegetative Nervensystem übernimmt, und Schreiben ist buchstäblich nicht mehr möglich. Die Übersetzung eines „NOTAMS“ (Notice for Airmen) nervengebündelt hingekrakelt, nur die Kreuze für den theoretischen Fragebogen waren motorisch bewältigbar.

Der geheimnisvolle große Mann aus dem Tower tritt ein und vermeldet: „Ich habe nur positives Feedback für Sie alle“. Aufstehen, eckige Gratulationsrunde. Eine letzte Gebühr von 14,30 Euro wird bar abgezählt. Der orange Schein ist grammatikalisch nur für Männer, nehme ihn dennoch. Trage ihn wie ein Nummerngirl an den draußen verängstigt wartenden nächsten Prüflingen vorbei (großer Moment).

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: am Abend sitzen wir schon wieder vier Stunden im Schulungsraum für die nächste Prüfung. Dafür ist beschlossen, mit den Funklehrern zum Feiern nach Innsbruck zu fliegen, um dort fürstlich Essen zu gehen. Meine Strecke 13. Forever!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s