Im Space Shuttle Cockpit

Heute mal in einem anderen Cockpit als sonst gesessen. Im Kennedy Space Center in Florida hängt die Atlantis von der Decke, und daneben steht ein begehbares originales Space Shuttle Cockpit. Immerhin musste an Board ein Pilot sein, der das tonnenschwere Ding (69.000 kg) mit etwa 400 km/h auf eine Piste setzt, ohne Chance auf ein Go Around.

Commander Petra im Approach auf die Shuttle Landing Facility (KTTS).
Piste 15/33, wie zuhause. Läuft.
Das Switchboard auf der linken Seite.

Das Kennedy Space Center hat einen Space Shuttle Simulator, in dem man einen Start miterleben kann. Das ganze Element wird nach hinten gekippt und mit einem Haufen Getöse und Gerüttel erlebt man die G-Kräfte und das Abkoppeln der Antriebselemente beim Verlassen der Erdatmosphäre.

Für meinen Geschmack ein bisschen viel Inszenierung vorab, aber die eigentliche Simulation ist ein super Spaß und gibt einen klitzekleinen Eindruck davon, wie sich die Astronauten fühlen, wenn nach dem gewaltigen Lift-Off plötzlich in Stille die Erdkugel aus dem Fenster zu sehen ist. Ich bin jedenfalls mit einem breiten Grinsen ausgestiegen!

Ein Gedanke zu „Im Space Shuttle Cockpit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.